Staatssekretärin im Schulgarten

Naturpädagoge Peter Kochert, Staatssekretärin Freidlinde Gurr-Hirsch
Der Schulgarten der Selma-Rosenfeld-Realschule erstrahlt pünktlich zum Sommerbeginn in seiner schönsten Pracht und hat bereits in der Vergangenheit mehrere überregionale Preise errungen. Nach einem Besuch im Rathaus ließ es sich Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin für den ländlichen Raum daher auch nicht nehmen, sich über die Arbeit im Schulgarten zu informieren. Sie wurde dabei von Rektorin Silke Döll, sowie der Leiterin der Garten-AG Julia Sandula begleitet. Hinter einem guten Schulgarten steckt neben schönen Pflanzen immer auch ein pädagogisches Konzept. Im Rahmen des sozialwirksamen Profils der Selma-Rosenfeld-Realschule steht daher auch das Verhältnis zwischen dem Menschen und seiner Umwelt im Fokus. Hierfür arbeitet an der Selma-Rosenfeld-Realschule neben den Lehrkräften auch der Naturpädagoge Peter Kochert, der den zahlreichen Schülern aus unterschiedlichen Klassenstufen die Freude an der Natur und den besonderen Wert der zerbrechlichen Ökosysteme vermittelt. Beim gemeinsamen Rundgang durch den Garten konnte sich Frau Gurr-Hirsch einen Eindruck von der Freude am Gärtnern und den vielfältigen Möglichkeiten der Schulgartenarbeit machen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.