Viertklässler besuchen Druckhaus der Heilbronner Stimme

Eine besondere Exkursion stand für die Viertklässler der Eppinger Hellbergschule in der vergangenen Woche an. Im Rahmen des Unterrichtsprojektes „Zeitung in der Grundschule“ durften die Schülerinnen und Schüler das Druckhaus der Heilbronner Stimme in der Heilbronner Austraße besuchen. Nach der Anreise mit der Stadtbahn wurden die neugierigen Zeitungsleser schon von Frau Kirsten Mezger empfangen. Die Besichtigung startete mit einem informativen Kurzfilm über das Medienunternehmen Heilbronner Stimme. Danach durften die Schülerinnen und Schüler das Papierlager mit haushohen Türmen tonnenschwerer Papierrollen besichtigen. Ausgerollt reicht eine Papierrolle über eine Strecke von 20 Kilometern! Im Anschluss bekamen alle die für den Zeitungsdruck notwendigen Druckplatten erklärt und durften auch die riesige Druckmaschine besichtigen und in Aktion erleben. Dazwischen war noch Zeit für eine kleine Vesperpause, die für jeden Schüler ein Kaltgetränk auf Kosten der Heilbronner Stimme bereit hielt. Als besondere Überraschung wurde einer der Viertklässler, der an diesem Tag Geburtstag hatte, während der Vesperpause von Frau Kirsten Mezger für den samstäglichen Kinderteil der Heilbronner Stimme interviewt. Die Viertklässler der Eppinger Hellbergschule bedanken sich an dieser Stelle nochmals bei der Heilbronner Stimme für diesen spannenden und lehrreichen Vormittag!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.