Weiche Landung: Verstärkung für das Lehrerkollegium

Therese Rosche, Melanie Börnig, Vera Haas, Boris Schmitt, Vanessa Rädle, Sofia Holfelder, Nina Hofsäß, Marcel Tusint, Suzan Seklem, es fehlt Frau Dr. Mayer
Zehn neue Lehrkräfte vestärken das Kollegium der Selma-Rosenfeld-Realschule. Neben Boris Schmitt (Mathe, Geographie, Gemeinschaftskunde, Chemie, Wirtschaftskunde), Sofia Holfelder (Deutsch, Gemeinschaftskunde, Geographie, Wirtschaftskunde) und Therese Rosche (Deutsch, Geschichte, Wirtschaft, Geographie) sind dies die Referendare Nina Hofsäß (Deutsch, Englisch, Französisch), Marcel Tusint (Deutsch, Geschichte, Gemeinschaftskunde), Suzan Seklem (Deutsch, Geschichte, Ethik) und Vanessa Rädle (Mathe, Chemie, Biologie), die in diesem Schuljahr mit ihrem eigenverantwortlichen Unterricht den letzten Abschnitt ihrer Anwärter-Ausbildung beginnen. Für den Bereich der Vorbereitungsklassen verstärkt Vera Haas das Team, Religion wird mit Melanie Börnig und Dr. Gabriele Mayer erweitert. In einer Einführungsveranstaltung wurden die neuen Kollegen mit dem Konzept der sozialwirksamen Schule vertraut gemacht. Aber nicht nur das Konzept der Schule wurde besprochen, sondern zahlreiche Themen wie Beziehungsarbeit, Elternkommunikation und der Umgang mit Herausforderungen im schulischen Alltag standen auf der Tagesordnung Veranstaltung. So hatten die neuen Kollegen die Gelegenheit, ihre neue Schule und deren Arbeitsweise näher kennen zu lernen und so eine möglichst „weiche Landung“ im neuen Schuljahr zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.