WIR sind nicht unhöflich – Sondern VORSICHTIG!

"CORONA" läßt grüßen. (Foto: Andrea Spörle)
Unter diesem Motto verlief in diesem Jahr die sehr harmonische Mitgliederversammlung in der Talschenke. In der Woche vor der Versammlung hatten der Vorsitzende Volker Spörle und seine Stellvertreterin Marion Fischer die aktuelle Entwicklung zum Thema „Corona“ täglich neu bewertet und sich für eine Versammlung mit erhöhten Hygienemaßnahmen entschieden. Auf Händeschütteln wurde verzichtet. Die Bestuhlung wurde so gewählt, dass der vom Robert Koch Institut vorgeschlagene Mindestabstand zwischen den Teilnehmern gewährleistet war. Der gemeinsame Kugelschreiber fürs unterschreiben der Anwesenheitsliste wurde gestrichen und die Gäste des Kreisverbandes und der Stadt Eppingen wurden „ausgeladen“, um bei einem Spaziergang ihr Immunsystem zu stärken.
Die Sitzung begann mit einem Geburtstagständchen für die Frauenvertreterin des Ortsverbandes, Andrea Gompf. Der Rest der Versammlung ist schnell geschildert: Der Vorsitzende berichtete von einem arbeitsreichen Jahr. Die Kasse ist ordentlich geführt und die Revisorinnen hatten keine Beanstandung. So wurde die Vorstandschaft fürs vergangene Jahr einstimmig entlastet. Die Wahlen für die neuen Beisitzer /-innen zum Ortsverbandsvorstand verliefen ebenfalls einstimmig – Sylvia Ballas und Vincenzo Luongo unterstützen zukünftig die Vorstandschaft.
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.