Bericht zur Mitgliederversammlung 2020 mit Neuwahlen

Die Vorsitzende Bettina Pacius-Kistler eröffnete die gut vorbereitete Jahreshaupt-versammlung und konnte über eine positive Entwicklung für das Geschäftsjahr 2019 berichten.
Absoluter Höhepunkt sei das 100-jährige Jubiläumsfest des OGV Rohrbach gewesen, das mehrere hundert Besucher bei Kaiserwetter aus ganz Baden-Württemberg in die Rohrbacher Sommerfesthalle führte. Die Interessenten bestaunten insbesondere die größte Apfel- und Birnenausstellung Baden-Württembergs des Jahres 2019 mit 300 Apfel- und Birnensorten.
Nach einer Schweigeminute zur Totenehrung im Gedenken der seit der letzten JHV verstorbenen Mitglieder Bruno Heitlinger, Johannes Heitlinger, Hanna Maier und Elisabeth Fersch erinnerte die Vorsitzende ausführlich an die vielfältige Vereinsarbeit der langjährigen 2. Vorsitzenden Elisabeth Fersch. Insbesondere ihre Arbeit für die Jugendgruppe und die Schmückung des Dorfbrunnens werden in Erinnerung bleiben.
Anschließend gab Geschäftsführer Thorsten Veith einen ausführlichen Rückblick. Drei gut besuchte Schnittkurse, die Teilnahme mit einem Verkaufsstand beim Faschingsumzug sowie die Beratung von Gartenbesitzern zeugen von den Aktivitäten des OGV. Elisabeth und Josef Fersch hatten wiederum den Dorfbrunnen großartig geschmückt. Josef Kuhmann, Klaus Rupp sowie Elisabeth und Josef Fersch hatten die 27 Streuobstbäume bei der Wasser-Pumpstation im Rahmen eines Streuobstpflegetags gepflegt. Dem Kassenbericht von Thorsten Veith war eine einwandfreie Kassenführung mit einem anschaulichen Gewinn zu entnehmen, wie auch die Kassenprüfer Iris Körner und Tobias Wickenhäuser bestätigten. Im Anschluss folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die von Ortsvorsteher Georg Heitlinger durchgeführt wurde. Heitlinger dankte dem OGV für seine Arbeit für die Dorfgemeinschaft, lobte das gelungene Jubiläumsfest und berichtete über ein geplantes Regen-Rückhaltebecken, die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt und den geplanten Abriss des ehemaligen Anwesens von Familie Fritz Kaltenmaier in der Büchenstraße. Die Neuwahlen brachten für die weiteren zwei Jahre zu wählenden einstimmige Ergebnisse: 1. Vorsitzende: Bettina Pacius-Kistler, Rechner: Thorsten Veith, Beisitzer: Dunja Heitlinger, Karlheinz Kaltenmaier, Hildegard Masur, Klaus Rupp (Pressewart), Jürgen Stickel und Theo Walter, Kassenprüfer: Iris Körner und Tobias Wickenhäuser.
Unter Verschiedenes dankte die Vorsitzende dem ausgeschiedenen Beisitzer Axel Thomas für seine Tätigkeit und leitete zum Vortrag von Jürgen Stickel über. Der neu gewählte Beisitzer wurde bereits 2019 in die Vorstandschaft kooptiert. Detailgenau stellte er die von ihm entwickelte Idee eines OGV-Vereinsgartens am Konrad-Veith-Weg vor. Bereits jetzt seien mehrere Gartenfreunde zur Mitarbeit bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.