Ereignisreiche Woche beim Förderverein der Raußmühle!

Die aktiven Mitglieder vom Förderverein der Raußmühle haben eine sehr ereignisreiche Woche hinter sich. Am Dienstag den 21.07.2020 trafen wir uns um 18:00 Uhr zu unserer ersten Heuernte in diesem Jahr. Bei super Wetter und vielen Helfern konnte wir mit guter Laune das Heu einfahren.
Der erste Schluck, je nachdem wer was wollte, Bier, Wein oder Wasser hatte ganz besonders gut geschmeckt. Dann gab es noch ein super leckeres Vesper, und viele gute Gespräche über weitere Aktionen von unserem Förderverein. Es war wieder mal eine unglaublich tolle Gemeinschaft.
Am Samstag den 25.07.2020 war dann kurzfristig die Schafschur angesagt. Im wahrsten Sinne des Wortes ging es der Wolle an den Kragen. Hier ist Anpacken angesagt, denn zuerst muss das Schaf gefangen werden, und dann auf die Bank des Schafscherers gesetzt werden. Ich kann Euch sagen, bei einem Mutterschaf mit ca. 85 Kilo, keine leichte Aufgabe. Es war schön anzusehen, wie unser Schafscherer mit viel Ruhe und Einfühlungsvermögen ganz friedlich die Schafe von ihrer Wolle befreit hat. Die Schafe haben es sichtlich genossen, bei 30 Grad den Pullover auszuziehen. Schade nur das Schafwolle Heutzutage nichts mehr wert ist, und nicht selten auf dem Müll landet. Bei uns selbstverständlich nicht, die Wolle landet in Gronau bei der Wollaktion. Es war für uns alle mal wieder ein unvergessliches Erlebnis, und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Aktionstag!
1
2
1
1
2 2
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.