Erster Aktionstag vom Föderverein der Raußmühle

Sturmschaden
Eppingen: Raußmühle | Die aktiven Mitglieder vom Förderverein der Raußmühle, trafen sich am 25.01.2020 zu ihrem ersten Arbeitseinsatz im neuen Jahr. Sehr erfreulich und natürlich sehr nützlich war es, dass viele helfende Hände an diesem Aktionstag erschienen sind. Gemeinsam konnten wir unser anstrengendes und auch nicht ungefährliches Vorhaben an diesem Tag bewältigen.
Nachdem durch das Sturmtief Mortimer in der Nacht vom 29. auf den 30.09.2019 eine 30m hohe Esche auf das Dach der Raußmühle gestürzt war, und einen erheblichen Schaden hinterlassen hat, musste die Esche nun verarbeitet und bearbeitet werden. Da die Stürme leider immer stärker werden, waren wir auch gezwungen, sehr zum Leidwesen von Frank Dähling der sehr an seinen Bäumen hängt, die Esche vor dem großen Eingangstor der Raußmühle zu stutzen. Bei einem Sturz würde diese Esche nicht nur das Dach, sondern auch den Torbogen stark beschädigen, wahrscheinlich aber beides komplett zerstören. Deshalb waren wir leider gezwungen zu handeln.
Wir hatten uns für diesen Tag einen Hubsteiger ausgeliehen, und Dank unserem erfahrenen Baumspezialist und Mitglied Udo Wesch und vielen Helfern, konnten wir die große Aufgabe an diesem einen Tag bewältigen.
Die große Schwierigkeit lag nämlich daran, dass die große Esche sehr nahe an dem Mühlengebäude stand und der Hubsteiger sich mangels Platzes, nicht optimal platzieren ließ. Aber nach vielen Schrecksekunden, ob die schweren Äste auch richtig fallen, und anstrengender körperlicher Arbeit, konnten wir bis zum Einbruch der Nacht unsere Arbeiten erledigen. Kleinere Schäden am Dach, wurden Dank des Hubsteigers noch bei Dunkelheit mit Hilfe von Taschenlampen ausgebessert. Wir waren stolz auf unsere geleistete Arbeit und wurden mit einem gemeinsamen, super leckeren Abendessen belohnt.
Allen beteiligten aktiven Mitgliedern ein herzliches Dankeschön, auch an den Spender, der sich an den Kosten für den Hubsteiger beteiligt hat, und an den Spender für den leckeren Eintopf.
Wir freuen uns schon auf unseren nächsten gemeinsamen Arbeitseinsatz. Also wenn jemand Lust hat bei uns mitzumachen, meldet Euch einfach.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.