Förderverein der Raußmühle

Gemeinsam geht es leichter.
Eppingen: Raußmühle | Am letzten Samstag im Februar, trafen sich erneut die aktiven Mitglieder vom Förderverein der Raußmühle, zu einem gemeinsamen Aktionstag. Wir hatten wieder einiges zu tun, deshalb war es sehr erfreulich, dass wir die Hilfe von vielen aktiven Mitglieder bekamen. Der letzte Sturm hatte uns gezeigt wie gefährlich ein Baum, der in Mühlennähe gewachsen war, für das Mühlengehöft werden kann. Eine Esche brach ab und stürzte auf das Dach der Raußmühle, der Schaden war nicht unerheblich. Unsere Aufgabe an diesem Aktionstag war es, weitere Gefahrstellen zu beseitigen, um die Unwetterschäden für die nächsten Stürme, so gering wie möglich zu halten. Deshalb mussten einige Bäume in Mühlennähe gestutzt werden. Für diese Aktion hatten wir uns noch einmal einen Hubsteiger ausgeliehen, und dank dieser großartigen Erfindung und unserem erfahrenen Baumschneideprofi konnten wir an diesem Tag alle Arbeiten erledigen. Es hat wieder richtig viel Spaß gemacht, natürlich auch die tollen Gespräche und das gemeinsame Vesper.
Wir danken allen aktiven Mitgliedern, unserem Baumschneideprofi Udo der auch eine leckere Suppe für uns gekocht hatte, und dem Spender, der sich an den Kosten für den Hubsteiger beteiligt hat.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Aktionstag!
1 1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.