Streuobstpflege an den städtischen Hochstamm-Bäumen neben der Rohrbacher Wasserpumpstation

Fotoaufnahme: v.l.n.r.: Josef und Elisabeth Fersch, Josef Kuhmann
Eppingen: Clubhaus FC Badenia Rohrbach | An den landesweiten Streuobstpflegetagen, die vom Landesverband (LOGL) initiiert und getragen werden, nahm der OGV Rohrbach zum zehnten Mal teil. Ziel ist es, möglichst viele Streuobstbäume im Monat März zu schneiden, um die wertvollen landschaftsprägenden Obstbäume zu erhalten. Ausgerüstet mit Leitern, Sägen und Baumscheren pflegten Elisabeth und Josef Fersch, Josef Kuhmann sowie Klaus Rupp einen Teil der 27 städtischen Hochstammbäume bei der Wasserpumpstation unterhalb des „Bergles Berg“. Hauptziel war diesmal, nicht benötigte Jahrestriebe (Wasserschosse) zu entfernen und kleinere Korrekturen vorzunehmen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.