Kommunaler Stammtisch der CDU- Sicherheit in Eppingen

Eppingen: Villa Waldeck - Hotel Restaurant | Am vergangenen Dienstag lud der CDU-Gemeindeverband Eppingen zum kommunalen Stammtisch in die Villa Waldeck ein. Das Thema dieser Veranstaltung sollte neben dem generellen Austausch über die Sicherheitslage im Allgemeinen, insbesondere die Sicherheitslage in Eppingen sowie die Polizeiarbeit vor Ort sein.
Um die Basis für den anschließenden Austausch zu schaffen, war neben dem CDU-Bundestagskandidaten Alexander Throm, welcher insbesondere im Bereich der kommunalen Maßnahmen zur Erhöhung des Sicherheitsniveaus einschlägige Erfahrungen als Kommunalpolitiker gesammelt hat. Auch der Leiter des Polizeireviers Eppingen, Herr Erster Polizeihauptkommissar Jens Brockstedt, anwesend. Dieser konnte aus seinem eigenen Berufsalltag die Sicherheitssituation in Eppingen darstellen, um hierbei insbesondere auch auf die Arbeit des lokalen Polizeireviers und die Maßnahmen der Polizei einzugehen.
Der CDU-Bundestagskandidat Alexander Throm bekundete zunächst seinen Respekt für die geleistete Arbeit der Polizei Eppingen, aber auch aller anderer Polizeireviere im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Jedoch betonte er auch, dass sich die Polizei mit immer schwierigeren und vielfältigeren Aufgaben konfrontiert sieht. „Die Sicherheitsbehörden, aber insbesondere die Polizei, als erster Ansprechpartner der Bürger, benötigt die technische, aber auch personelle Stärke sowie die rechtlichen Voraussetzungen um jede Herausforderung effektiv entgegentreten zu können“, so Alexander Throm weiter. Denn Sicherheit ist aus der Sicht des CDU-Bundestagskandidaten Alexander Throm und der CDU in Gänze ein Grundbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.