489

Verein Kunst&Begegnung

Ihre Heimat ist: Eppingen
489 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 03.01.2020
Beiträge: 92 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Jürgen Föller - Rembrandts Christus nach dem Leben- Vortrag

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 03.10.2020 | 80 mal gelesen

Über Jahrhunderte war das Verhältnis zwischen Christen und Juden von Vorurteilen geprägt. Alfred Rosenberg, Chefideologe unter Adolf Hitler, proklamierte den arischen Jesus. Rembrandt hingegen begegnete den aus Spanien geflohenen Juden, die im Künstlerviertel Amsterdams eine neue Heimat gefunden hatten. Er ist anfangs nicht ohne Vorurteile gegenüber den Fremden. Aus Begegnung wird Freundschaft. Durch sie gewinnt er eine neue...

1 Bild

Jürgen Föller-Kunstschule. Wie schau ich aus- wer bin ich selber? Porträt

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 05.09.2020 | 12 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Beim Malen eines Porträts sind Kursteilnehmer verunsichert. Kann ich das? Das Erstaunliche; - Ja, das geht. Eben weil es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, ein Gesicht zu malen. Der Workshop bietet dazu den Freiraum auf spielerische Weise das menschliche Gesicht zu malen. Lydia war im Haushalt des Malers Matisse tätig. Er war von ihrem Charme und ihrer Schönheit berührt, dass sie ihm Modell stand für seine Bilder....

5 Bilder

Jürgen Föller-Kunstschule. Licht und Schatten. Workshop am 25.Juli 2020

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 26.07.2020 | 32 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Es war einmal ein Baum. Ein kleines Krokodil,das kam zu ihm vom Nil. Es setzte sich hernieder und sang ihm frohe Lieder. Da kam die liebe Sonne,die strahlte voller Wonne Da schwitzt das Krokodil und läuft zurück zum Nil. Der Schatten ist der armen Leute Most lautet ein Sprichwort. Anders die Schattenseiten unseres Lebens. Krankheit, Trennung, Trauer um einen geliebten Menschen. Oder auch die Licht- und...

5 Bilder

Jürgen Föller-Kunstschule. Die Bedeutung der Leere im Bild. Workshop am 24.Juli 2020

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 24.07.2020 | 30 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Das Weglassen und Unterlassen gehört zu den schwierigsten Tugenden des Menschen und deshalb gehört Unterlassen auch zu den schwierigsten Übungen in der Kunst. Unterlassen bedeutet, sich auf das Wesentliche zu beschränken, was, ein Weglassen erfordert. Der Künstler gestaltet sein Werk in einer reduzierten und dadurch konzentrierten Form. Nicht das detailliert Gestaltete hat Vorrang, sondern das Wenige. Das Wenige als die...

4 Bilder

Vom Mut sich selbst zu entdecken. Workshop in der Jürgen Föller- Kunstschule

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 20.06.2020 | 125 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | "Jeder möchte die Kunst verstehen. Warum versucht man nicht, die Lieder eines Vogels zu verstehen? Warum liebt man die Nacht, die Blumen, alles um uns herum, ohne es durchaus verstehen zu wollen? Aber wenn es um ein Bild geht, denken die Leute, sie müssen es 'verstehen'."picasso Gib einem Kind einen Stift in die Hand und es beginnt zu malen. Spontan bemalt es die Wand. Den Tisch oder den Boden. Und liegt ein weißes Blatt...

2 Bilder

Kunst im Kraichgau - Die Akelei

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 31.05.2020 | 55 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Die Akelei erscheint bereits in der Buchmalerei ab dem 14. Jahrhundert . Häufig verweist die Abbildung der Akelei auf Bescheidenheit und Demut der Maria. Albrecht Dürer hat sie 1526 gemalt.

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Anemonen

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 30.05.2020 | 42 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Sie sprießen licht aus Waldesnacht, Ohne reichen Duft, ohne Farbenpracht, Unter den großen, alten Bäumen, Über das Moos wie flutend Träumen: Wann der Wind vorüber streicht, Neigen sie ihre Köpfchen leicht, Aber wo die Sonne licht Durch die Blätterkronen bricht, Saugen sie all das goldige Scheinen Sehnsuchtsvoll in den Kelch, den kleinen. So blühen sie scheu, ohne Glanz und Pracht: Die lichten Kinder der...

1 Bild

Kunst im Kraichgau- Mohn

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 30.05.2020 | 32 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Unkraut ist es im Getreide, Unkraut allerschönster Art, Kapseln, eingehüllt von Seide, Rot und unvergleichlich zart. Rote Blüten, leuchten, winken, Rufen jungen Sommer aus, Scheinen alles Licht zu trinken. Mohn, des Wand'rers Augenschmaus. Ingo Baumgartner

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Rosen sind Freuden des Augenblicks;

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 18.05.2020 | 33 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Rosen sind Freuden des Augenblicks; Auch des Augenblicks Freuden verschmähet der Weisere nicht, Pflückt und genießt bescheiden, eingedenk Seiner eigenen ach! so verwelklichen Rosennatur! Karoline Rudolphi

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Die Rose

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 18.05.2020 | 100 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Die Rose blüht, und lacht vor andern Rosen, Mit solcher Huld, und Liebesmildigkeit, Daß gern mein Sinn sich zu der Pflicht erbeut, Mit andern Blumen nie mehr liebzukosen, Weil alle Liebe, die erglüht, Aus dir du Rose blüht! Clemens Brentano

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Blühender Mohn

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 18.05.2020 | 21 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Blaue, linde Sommerwinde, Wiegt mein Mohnfeld leicht und leis, Daß die blanken Blüten schwanken, Rosenrot und lilienweiß! Sinnend steh' ich, Träumend seh' ich Weit ins Land vom Wiesensaum: Winde weben, Blüten beben - Und das Leben ist ein Traum. - Karl Gerok

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Die Tulpe

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 18.05.2020 | 52 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Andre mögen andre loben, Mir behagt dein reich Gewand, Durch sein eigen Lied erhoben Pflückt dich eines Dichters Hand. In des Regenbogens sieben Farben wardst du eingeweiht, Und wir sehen, was wir lieben, An dir zu derselben Zeit. August von Platen

1 Bild

Friedrich Hegel - Über die Kunst

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 16.05.2020 | 142 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Der spezifische Gegenstand der Kunst ist die Schönheit. Das Schöne ist „das sinnliche Scheinen der Idee“ . Die Kunst hat insofern ebenso wie Religion und Philosophie einen Bezug zur Wahrheit – der Idee. „Die Wahrheit der Kunst darf deshalb keine bloße Richtigkeit sein, worauf sich die sogenannte Nachahmung der Natur beschränkt, sondern das Äußere muß mit einem Inneren zusammenstimmen, das in sich selbst zusammenstimmt und...

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Unnennbare Tage

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 16.05.2020 | 107 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Ich denke dies und denke das, ich sehne mich und weiß nicht recht, nach was. Halb ist es Lust, halb ist es Klage; mein Herz, o sage, was webst du für Erinnerung in golden grüner Zweige Dämmerung? Alte, unnennbare Tage! Eduard Mörike

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Ein grünes Blatt

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 16.05.2020 | 106 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Ein Blatt aus sommerlichen Tagen, Ich nahm es so im Wandern mit, Auf dass es einst mir möge sagen, Wie laut die Nachtigall geschlagen, Wie grün der Wald, den ich durchschritt. Theodor Storm