Hausnotruf – Lange gut leben.

Eppingen: Landfrauen-Vereinsheim am Heilbronner Kreisel | Herr Wolfgang Böhlk, vom Deutschen Roten Kreuz, eröffnete am 17. Januar 2019 die
Vortragsreihe der Eppinger LandFrauen im Vereinsheim am Kreisel.
Das DRK hat 6 Abteilungen, wobei der Hausnotruf eine kleine aber stetig wachsende
Abteilungen ist. Pro Jahr erweitert sich der Kundenkreis um 10%.
Der demographische Wandel trägt dazu ebenso bei wie die vermehrte Versorgung
älterer Menschen zu Hause.
Hausnotruf warum, ab wann und wie funktioniert er?
Warum? Zur eigenen Sicherheit. Es kann zu jeder Zeit ein Notruf abgesetzt werden.
Die Leitstelle klärt, ob ein Notarzt oder ein Sanitäter zu Ihnen kommt oder ob eine Person desVertrauens die Situation vor Ort klären kann.

Ab wann? Wer nicht je 3 Minuten auf einem Bein mit ausgestreckten Armen stehen kann.
Wer wackelt oder nach kurzer Zeit aufgibt ist ein Kandidat für den HNR meint Herr Böhlk.
Herr Böhlk erklärte ausführlich die Voraussetzungen und die Handhabung eines solchen Gerätes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.