Adrian Zoller ist Sportler des Jahres im Sportkreis Sinsheim

Adrian Zoller und Eleonora Tissen vom RRV Eppingen waren bei der Wahl zum Sportler des Jahres im Sportkreis Sinsheim erfolgreich.
Platz vier für Eleonora Tissen
Beim Ehrungsabend des Sportkreises Sinsheim am 15. November in Reichartshausen waren auch Eleonora Tissen und Adrian Zoller vom RRV Eppingen nominiert. Gleich im ersten Anlauf holte sich Adrian Zoller die Siegertrophäe. Mit rund 22 Prozent aller Stimmen belegte der 17-jährige Eppinger den 1. Platz. Mit sechs Stimmen weniger wurde Felix Mairhofer, Leichtathlet aus Eppingen, auf Platz 2 gewählt. Den Eppinger Dreifach-Erfolg komplett machte der Karatekämpfer Edwin Baitinger vom Karateverein Eppingen auf dem 3. Platz. Eleonora Tissen erhielt 16 Prozent der Stimmen und kam bei den Sportlerinnen auf Platz 4. Die Leichtathletin Olivia Tzschach vom Turnverein Eppingen wurde mit 20 Prozent der Stimmen Sportlerin des Jahres. Auch bei den Mannschaften war es ein knapper Ausgang. Die Teams auf den vorderen drei Platzierungen trennten nur zehn Stimmen. Durchgesetzt hat sich das U20-Frisbee-Team der „Bad Raps“ aus Bad Rappenau. Knapp dahinter folgten auf den Plätzen 2 und 3 die U18-Faustballer des TV Waibstadt sowie die Tischtennis-Herren des TTC Reihen. Auf Platz 6 landeten die A-Junioren des VfB Eppingen. Die Ehrungen wurden im Rahmen eines bunten Programms in der Gemeindehalle in Reichartshausen vorgenommen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.