Ausbildung zum SVL²-Vital-Coach

Ausbilderin Michaela Bayraktar mit den Absolventen Alfred Keller und Matthias Schäfer
Der Karateverein Eppingen hat seit kurzem zwei ausgebildete SVL²-Vital-Coaches. Matthias Schäfer und Alfred Keller absolvierten eine neu konzipierte ganzheitliche Trainerausbildung. Sie basiert auf den Säulen S wie Sicherheit, V wie Vitalität und L² wie Langes Leben. Michaela Bayraktar vom Karateclub Albstadt hat die zertifizierte Ausbildung entwickelt. Das SVL²-Vital-Karate-System ist ein vitalisierendes, gelenkschonendes Trainingskonzept, das sowohl ideal zur Prophylaxe als auch zur Steigerung der Lebensenergie ist. Die Trainingsinhalte waren dementsprechend breit gefächert. Das Spektrum reichte von Mentalfeldtechniken über Meridiane, Faszien-streching bis zu vielfältigen Atemübungen und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Diese Methoden, die die Wissenschaft des Westens mit den Weisheiten der alten Meister des Ostens verbinden, bieten hervorragende Möglichkeiten für ein sinnvolles und erfüllendes Training der Altersklasse 40+. Dojo-Leiter Matthias Schäfer: „Angesichts der Entwicklung in unserer Gesellschaft müssen wir als Verein umdenken. Wir möchten auch zukünftig Menschen die Möglichkeit geben, sich bis ins hohe Alter fit und vital zu halten. Mit den erworbenen Zusatzqualifikationen haben wir unsere Trainingsmöglichkeiten nochmals um einige interessante Aspekte erweitert.“
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.