Die Gerätturner/innen des TV-Eppingen waren bei den Bestenkämpfen in Sulzfeld sehr erfolgreich

Endlich wieder Wettkampfluft bei den Bestenkämpfen in Sulzfeld
Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Wettkampfpause fand am 13. März mit den
Bestenkämpfen erstmals wieder ein Wettkampf auf Turngauebene statt.
Diese Möglichkeit wurde von den Vereinen aus Angelbachtal, Bad Rappenau, Eppingen,
Eschelbronn, Sinsheim, Sulzfeld und Waibstadt dankend angenommen.
Auch wenn die Aufregung nach so langer Zeit besonders groß war, durfte man sich endlich wieder
mit anderen Turnerinnen und Turnern messen. Um so größer war dann natürlich die Freude, dass
die Eppinger Mannschaften mit vier ersten und drei zweiten Plätzen ihr Können unter Beweis
stellen konnten und der Trainingsfleiß belohnt wurde.
Auch erturnten sich mit Sophia Holzwarth, Luna Bender, Carmen Gaupp, Tim Schraudolf, Jakob
Wild und Jan Schick gleich sechs Eppinger die Siege in der Einzelwertung in der jeweils im
Mannschaftswettkampf angetretenen Altersklasse.
Ein herzliches Dankeschön auch an den TV Sulzfeld als ausrichtenden Verein.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.