Digitales Trainingskonzept des GKD

Foto aus besseren Zeiten: Eltern-Kind-Training beim Karateverein Eppingen
Die momentane Corona-Lage und die daraus resultierenden Maßnahmen bieten keine große Hoffnung auf eine schnelle Besserung im Amateur- und Freizeitsport. Ein gemeinsames Training ist derzeit nicht möglich. Insofern ist weiterhin jeder Einzelne grundsätzlich auf sich allein gestellt. Die Trainer und Übungsleiter des Karatevereins Eppingen sind jedoch gerne mit Tipps und Anregungen behilflich. Aus unserer Sicht ist grundsätzlich jede Form einer sportlichen Betätigung hilfreich. Also geht raus und bewegt euch -im Rahmen der jeweils zulässigen Bestimmungen- oder trainiert zuhause. Als Alternative kann man auch die inzwischen zahlreichen Online-Trainingsangebote nutzen. Das vom Goju-Ryu Karate-Bund Deutschland (GKD) entwickelte Konzept „Entdecke die Vielfalt des Goju-Ryu“ wird im 14-Tage-Rhythmus angeboten. Am Sonntag, den 25.04., von 10-12 Uhr, steht das nächste Online-Training für alle interessierten Karatekas an. Die Themen lauten diesmal „Selbstverteidigungstechniken aus den edlen Übungen“ sowie „Kata Sanseru“. Zudem bietet unsere Trainerin Simone Vollweiler weiterhin jeden Mittwoch um 19.30 Uhr ein abwechslungsreiches 40-Minuten-Online-Programm an. Wer Interesse an diesen Online-Veranstaltungen hat, kann sich gerne bei seinen Trainern oder bei Dojo-Leiter Matthias Schäfer melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.