Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für Klaus Wagner

Eppingen: RRV-Vereinsheim und Gelände | Sein Name ist in der Rollsportszene weit über Eppingen hinaus bekannt: Der langjährige 1. Vorstand des RRV, Herr Klaus Wagner, hat wie kein anderer in unermüdlicher ehrenamtlicher Arbeit die Rahmenbedingungen dafür geschaffen, dass sich Eppingen zur Hochburg des Rollkunstlaufs entwickelt hat. Dies gilt sowohl für die rein sportlichen Erfolge des RRV auf nationalem und internationalem Parkett als auch für die Wegbereitung der beliebten Schaulaufen, wie sie gerade Hochsaison haben. So nutzten Staatssekretärin Frau Gurr-Hirsch und Oberbürgermeister Herr Holaschke die Sonntagabendvorstellung, um Klaus Wagner die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg, zusammen mit einer von Winfried Kretschmann unterzeichneten Urkunde für außerordentliches Engagement im Ehrenamt zu überreichen.
Herr Holaschke versäumte es nicht, auch Frau Iris Wagner gebührend für die Unterstützung Ihres Mannes und des Eppinger Rollsports zu danken und räumte ein, dass es natürlich gemeinschaftlicher Anstrengungen bedarf, derartige sportliche Erfolge zu erzielen und ein stetig wachsendes Publikum anzuziehen – aber einer muss eben „den Hut aufhaben“.
Klaus Wagner zeigte sich sichtlich berührt, und das Publikum sparte auch bei diesem besonderen Programmpunkt nicht mit Applaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.