Eppinger Karatekas beim Dhammika-Cup erfolgreich

Die Eppinger Medaillengewinner beim Dhammika-Cup 2019: Oben von links: Quentin Schenk, Dojo-Leiter Matthias Schäfer, Cedric Schenk; unten v.l.: Collin Schenk, Marlon Kapici, Lennox Schenk
Beim Internationalen Dhammika-Cup in Beilstein zeigten die Eppinger Karatekas eine gelungene Mannschaftsleistung und holten insgesamt 7 Medaillen. In der Kata überzeugte Marlon Kapici bei den Mini-Kids und erreichte den 2. Platz. Bei den Schülern zeigte Lennox Schenk hervorragende Vorführungen und holte sich verdientermaßen den Sieg. Auch sein Bruder Collin glänzte mit seinen Darbietungen und sicherte sich gleichfalls souverän den 1. Platz. 
Im Kumite erkämpfte sich Marlon mit drei Siegen und nur einer Niederlage den 3. Platz. Trotz zweier Siege musste Lennox in der Trostrunde leider ausscheiden. Collin musste sich in der Jugend in einer offenen Gewichtsklasse mit körperlich weit überlegenen Gegnern auseinandersetzen und erreichte dennoch einen respektablen 5. Platz. In überragender Verfassung präsentierte sich Cedric Schenk. Er gewann alle seine Kämpfe in überzeugender Manier -ohne auch nur einen einzigen Punkt abzugeben- und wurde überlegener Sieger. Auch Quentin Schenk siegte in seinen ersten Kämpfen deutlich, musste sich jedoch im Finale ganz knapp geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz. Im Team -zusammen mit Ludwigsburg und Nürtingen- trug Lennox mit zwei klaren Siegen zum 1. Platz bei. Cedric und Quentin übernahmen die Betreuung ihrer Mannschaftskameraden. 
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.