Eppinger RRV-Formationsläufer laden am 13. März zum Zuschauen ein

Eppinger Formationsläufer freuen sich auf Ihren Besuch
Eppingen: RRV-Vereinsheim und Gelände | Für eine ganze Show ist es noch zu früh, aber dieses Highlight sollte sich kein Anhänger des Rollkunstlaufs entgehen lassen: Sowohl die Schülerformation als auch die Meisterklasse-Formation des RRV präsentieren ihre Küren dem Publikum. Vorausgesetzt das Wetter und die aktuelle Corona-Verordnung lassen es am 13. März zu, dann lohnt sich ein Ausflug zur Eppinger Rollsporthalle (Waldstr. 93) in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist es der sportliche Teil. Die Programme, mit denen die 2x18 besten Läuferinnen und Läufer des RRV in überregionale Formations-Wettbewerbe gehen, werden gegen 15.30 Uhr gezeigt. Zum anderen soll der Grill angeworfen werden und lockt Besucher ab 16.00 Uhr mit Steaks in gewohnter Qualität.

Die Sportlerinnen und Sportler freuen sich schon sehr darauf, endlich wieder vor Zuschauern aufzutreten. Dies ist die Krönung ihres ansonsten viel längeren Tages. Für die Aktiven beginnt er nämlich bereits um 10 Uhr mit einem speziellen Formations-Lehrgang. Dazu reisen eine Schritte- und eine Ballett-Trainerin an, um die lauftechnischen und künstlerischen Grundlagen zu festigen sowie an den aktuellen Küren zu feilen. Und die „große Formation“ trainiert auch nach dem Publikumslauf noch weiter. Drücken wir allen Beteiligten die Daumen, dass es ein lehrreicher und schöner Tag wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.