Eppinger U16-Leichtathletik-Mannschaft in den Top 5

Im Badischen Leichtathletik Mannschaftsfinale konnten die Eppinger U16-Schüler ihren Vorjahreserfolg wiederholen und sich erneut unter den fünf besten Teams behaupten. In der Weitsprunggrube fehlten sowohl Paul Stumpf wie auch Loris Cardoso einige Zentimeter zu ihren Bestleistungen. Trotzdem lagen die Eppinger auf Rang vier. Im 100m Sprint lief Paul mit 12,17sek. nahe an seine Bestmarke heran. Jason Vylezik kam als zweiter Eppinger mit 13,60sek. in die Wertung. Sie fielen auf Platz fünf zurück. Mit dem Kugelstoßen konnten die Eppinger Schüler den vierten Rang zurückerobern. Paul stieß die 4-Kilogramm schwere Kugel auf 13,33m, Loris erreichte 10,13m. Die Bronzemedaille war zum Greifen nahe. Mit sehr guten Wechseln liefen Nils Bauer, Loris Cardoso, Jason Vylezik und Moritz Maier in 53,34sek. die 4x100m Staffel und unterboten ihre alte Bestmarke fast 5 Zehntel. Vor der letzten Disziplin lagen sie weiterhin auf Platz vier. Hans-Martin Haug lief mit 2:37,42min neue Bestzeit über 800m. Micha Bokelmann und Moritz Maier kamen ebenfalls mit Bestzeiten ins Ziel. Letztendlich reichte es zum fünften Rang. Die Eppinger U16-Schüler haben sich in dieser hochkarätigen Gruppe als einziger Solo-Verein großartig gegenüber den großen Startgemeinschaften aus Nord- und Südbaden geschlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.