Felix Peschau ist Deutscher Vizemeister in der Leistungsklasse

Felix Peschau mit Silbermedaille auf dem Podest bei der Deutschen Karatemeisterschaft 2021 der Leistungsklasse im Kumite
Am 18. September fand in Berlin die deutsche Karatemeisterschaft in der Leistungsklasse statt. Im Kumite waren dabei auch vier Mitglieder des Karatevereins Eppingen vertreten. Quentin Schenk startete in der Klasse bis 84 kg. Bei seinem ersten Auftritt bei einer Deutschen Meisterschaft in der Leistungsklasse zeigte er eine starke Leistung, musste aber dennoch in der ersten Runde knapp ausscheiden. Die drei anderen Karatekas starteten in der Klasse bis 75 kg. Leider mussten sich auch Cedric Schenk -ebenfalls bei seiner ersten Teilnahme bei dieser Meisterschaft- und Edwin Baitinger, trotz guter Leistungen, in der ersten Runde geschlagen geben. Felix Peschau hingegen gewann alle seine Poolkämpfe -zumeist deutlich und in souveräner Manier- und zog verdient ins Finale ein. Dort unterlag er in einem ausgeglichenen Duell kurz vor Schluss mit 2:3. Damit errang Felix die Silbermedaille und wurde Deutscher Vizemeister
– ein weiterer großer Erfolg in der Karriere des sympathischen Athleten! Schon seit seiner Jugend ist Felix einer der herausragenden Karatekas in Baden-Württemberg mit zahlreichen Erfolgen auf Landes-, Bundes- und sogar europäischer Ebene. Insgesamt haben sich die Eppinger Karatekas auf der Hauptstadtbühne hervorragend präsentiert und den Karateverein Eppingen toll vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.