Handball-Kids des TB Richen als Einlaufkinder bei den Neckarsulmer Bundesliga-Frauen

Die Handball-E- und D-Jugend des Turnerbundes Richen durfte am 21. April in toller Atmosphäre und vor gigantischer Kulisse mit den Bundesligafrauen aus Neckarsulm in der Ballei einlaufen. Und anscheinend war dies die richtige Unterstützung durch die Fans. Denn nach einer Durststrecke von vier Monaten feierte die Neckarsulmer Sport-Union gegen die HSG Bad Wildungen Vipers mit 23:22 endlich wieder einen Sieg in der Handball Bundesliga. Die Aufregung war bei allen groß. Bei den „Kleinen“ des Turnerbundes Richen aufgrund der Kulisse und den Eindrücken im VIP-Bereich. Bei den Eltern, ihre Kinder so „groß“ zu sehen und bei den Neckarsulmern aufgrund des Abstiegskampfes. Was für ein tolles Spiel! Letztendlich hat sich für alle die Anfahrt nach Neckarsulm gelohnt. Die TB-Kids durften nicht nur mit einlaufen, sie erhielten T-Shirts und hatten einen Platz direkt am Spielfeldrand. Die Eltern durften ein spannendes und erstklassiges Spiel miterleben und die Frauen aus Neckarsulm schafften den lang ersehnten Heimsieg. Am Ende des Tages waren sich alle einig: das war ein ganz besonderes Erlebnis, das nicht nur den Kindern einen riesen Spaß bereitet hat. Vielen Dank gilt der Firma Sport & Mode Detlef Strecker für die T-Shirt-Spende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.