Handball-Kids des TB Richen als Einlaufkinder bei den Rhein-Neckar-Löwen

Die Handball-E- und D-Jugend des Turnerbundes Richen durfte beim Spiel der Handball-Bundesliga der Rhein-Neckar-Löwen gegen GWD Minden als Einlaufkinder mit aufs Spielfeld laufen und den echten Löwen näherkommen, als so manch einer es sich erträumen mag. Die Aufregung der Kinder war deutlich zu spüren und auch auf den Plätzen direkt hinter dem Tor stieg die Nervosität weiter an. Die anfängliche Enttäuschung, dass man ´nur´ mit der Gastmannschaft einlaufen darf, war schnell verflogen, als die Löwenspieler und Trainer Nicolaj Jacobsen auf dem Weg in ihre Kabine alle Kinder abklatschten. Und schon öffneten sich auch die Tore und unter einem tosenden Applaus stürmten die Gästespieler mit 16 Kindern der E- und D-Jugend des TB Richen aufs Feld. Anschließend half Conny, das Löwen-Maskottchen, den Weg zu den Plätzen wiederzufinden. Die Freude der Kinder war ihnen im Gesicht abzulesen. Die Fans aus dem Kraichgau unterstützten die Löwen-Trommler mit Klatschen und feuerten die Spieler auf dem Feld lautstark an. Es half: Die Löwen gewannen nach 60 Minuten tollem Kampf mit 32:29 gegen die Gäste aus Minden. Was für ein tolles Spiel! Am Ende des Tages waren sich alle einig: das war ein ganz besonderes Erlebnis, das nicht nur den Kindern einen riesen Spaß bereitet hat.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.