RRV Eppingen als gut gelaunter und selbstbewusster Gastgeber für Württembergischen Rollkunstlauf-Nachwuchs

Zum Beitrag
2 von 2

Weitere aktuelle Bildergalerien

Kampfschreie auf der Gartenschau  von Karate Verein Eppingen e.V.

Tierseite zu Igeln in Print: Die Gefahr...  von Katja Bernecker

12 Monate - 12 Regionen:...  von Katja Bernecker

Erweiterung in der Vorstandschaft und...  von Sozialverband VdK - Ortsverband Eppingen

Ähnliche Beiträge

1 Bild

Vereinsmeisterschaft mit buntem Programm - Proben für „The Greatest Show“ in vollem Gang – Eintrittskarten sichern!

Rad- und Rollschuhverein Eppingen (RRV) | Eppingen | am 09.05.2022 | 23 mal gelesen

Eppingen: RRV-Vereinsheim und Gelände | Die Eppinger Rollkunstläufer freuten sich am 1. Mai über die zahlreichen Besucher in der Rollsporthalle. Schön war’s, die einstudierten Küren dem Publikum präsentieren zu können. So gaben denn alle ihr Bestes, von den Neulingen bis hin zu den Junioren-Elite-Läuferinnen Leonie Storf und Monja Gerstenmaier. Der RRV-Vorstand möchte allen Gästen, Aktiven, dem Trainerteam und den Muttis und Vatis in der Küche und am Grill danken,...

1 Bild

Meilensteine des Eppinger Rollsports: Erst Vereinsmeisterschaft, dann „Greatest Show“

Rad- und Rollschuhverein Eppingen (RRV) | Eppingen | am 25.04.2022 | 34 mal gelesen

Eppingen: RRV-Vereinsheim und Gelände | Trotz vollem Trainings- und Probenplan freuen sich die RRV-Läufer darauf, die Tradition der Vereinsmeisterschaft am 1. Mai fortzusetzen. Vor allem die Jüngsten wollen Wettkampfluft schnuppern und ihre einstudierten Küren dem Publikum zeigen. Zur Tradition gehört auch, dass die Zuschauer es sich dabei gut gehen lassen: Das Vereinsgelände des RRV Eppingen in der Waldstraße steht am diesjährigen Maifeiertag allen Wanderern und...

1 Bild

Formationslehrgang des RRV Eppingen mit Showeinlage in der Rollsporthalle

Rad- und Rollschuhverein Eppingen (RRV) | Eppingen | am 14.03.2022 | 48 mal gelesen

Zum Glück können die Rollkunstläuferinnen und -Läufer des RRV seit geraumer Zeit wieder weitgehend normal trainieren, so dass sich der 13. März nicht komplett wie „von Null auf 100“ anfühlte. Dennoch: So ein Lehrgang von morgens bis abends ist immer etwas Besonderes – und erst recht ein Formationslehrgang. Die Intensität und Verschiedenartigkeit der Trainingseinheiten fordern einmal mehr Disziplin, Konzentration und...