Karate-Lehrgang mit Vizeweltmeister Noah Bitsch

Max Schlatter, Maxime Casula und Mayla Spörle vom Karateverein Eppingen zeigen sich stolz mit Vizeweltmeister Noah Bitsch
Am letzten Samstag startete eine kleine Abordnung des Eppinger Karatevereins zu einem Kumite-Lehrgang mit Noah Bitsch nach Heilbronn. Der 32-Jährige ist einer der erfolgreichsten deutschen Karatekas und hat zahlreiche nationale und internationale Erfolge aufzuweisen. Bitsch war bisher u.a. 20-mal deutscher Meister im Kumite (Einzel) sowie Europameister, Vizeweltmeister und Olympiateilnehmer 2021 (5. Platz). Die jungen Karatekas Maxime Casula (7 Jahre), Mayla Spörle und Max Schlatter (beide 11 Jahre) ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, um mit dem erfolgreichen Athleten zu trainieren. Ihre Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Der sympathische Vorzeigekarateka hatte neben interessanten Technikübungen, Reaktions- und Schnelligkeitsspielen, auch zahlreiche Tipps und Tricks für die Nachwuchskämpfer parat. Trotz aller Ernsthaftigkeit beim Trainieren, kam auch der Spaß nicht zu kurz. Zudem nahm sich der freundliche Promi in den Lehrgangspausen für jeden Zeit und stand für Fragen und gemeinsame Fotos gerne bereit. Die Kinder waren stolz und glücklich und hoffen nun darauf, ihre neu gewonnenen Erkenntnisse in ihrer weiteren Entwicklung und bei den künftig anstehenden Wettkämpfen umsetzen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.