Online-Veranstaltungen im Karate

Simone Vollweiler, Trainerin beim Karateverein Eppingen
Durch die Pandemie sind die Planungen für die kommenden Wochen und Monate weiterhin erschwert bzw. fast unmöglich. In den Karateverbänden auf Bundes- und Länderebene laufen derzeit -wie in allen Bereichen unserer Gesellschaft- die Diskussionen über mögliche Handlungsoptionen in der Coronakrise. Aktuell sind u.a. Online-Gürtelprüfungen im Gespräch und in einigen Bundesländern sogar schon umgesetzt. Immer mehr digitale Lehrgänge und Trainingseinheiten haben sich inzwischen etabliert und können als Anregungen für das Training zuhause dienen sowie etwas Karate-Abwechslung in den Alltag bringen. Das vom Goju-Ryu Karate-Bund Deutschland entwickelte Projekt „Entdecke die Vielfalt des Goju-Ryu“ wird ab April im 14-Tage-Rhythmus fortgesetzt. Viele namhafte Trainer sind bei dieser Lehrgangsreihe mit ihrem Wissen und Können beteiligt. Am Sonntag, 10.04., von 10-12 Uhr, steht das nächste Online-Training für alle interessierten Karatekas an. Die Themen lauten diesmal „Fußtechniken in der Selbstverteidigung“ sowie „Ki und Atmung im Goju-Ryu Karate-Do“. Zudem bietet unsere Trainerin Simone Vollweiler weiterhin jeden Mittwoch um 19.30 Uhr ein abwechslungsreiches 40-Minuten-Programm an. Wer Interesse an diesen Online-Veranstaltungen hat, kann sich gerne bei Dojo-Leiter Matthias Schäfer melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.