Pflichtläufer des RRV Eppingen auch auf Europameisterschaft stark

Eleonora Tissen und Adrian Zoller bei der Europameisterschaft in Italien
Um vom Deutschen Rollsport und Inline-Verband (DRIV) für eine Europameisterschaft nominiert zu werden, braucht es harte Trainingsarbeit und vorausgehende Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene. Eleonora Tissen und Adrian Zoller vom RRV Eppingen fuhren also nach Riccione in Italien. Die Beiden trafen in ihrer Paradedisziplin Pflicht auf starke Konkurrenz aus Italien, Russland, der Schweiz und natürlich Deutschland.
Eleonora lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 6 mit einer Läuferin aus Bremerhaven und gewann diesen am Ende.
Für Adrian war es der erste Start in der Senioren-Klasse bei einer Europameisterschaft. Überraschenderweise gelang es ihm, den deutschen Meister zu bezwingen. Im Endergebnis reihte sich Adrian hinter 3 Italienern und einem Läufer aus Stade auf dem fünften Platz ein.
Ihre mitgereiste Trainerin Claudia Zoller war sehr zufrieden und stolz, dass der RRV Eppingen nun bei den Damen und Herren die zweitbesten deutschen Pflichtläufer stellt. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Sportler und ihre Trainerin!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.