Richener Handball-D-Jugend Vizemeister der Kreisliga

Für die D-Jugend des TB Richen im Einsatz waren hinten v.l.n.r.: Jermaine Braun, Niklas Reimold, Noah Hagen, Jonas Müller, Lea Auderer und Trainer Sönke Brenner. Vorne von links Kevin Zeiser, Levin Celen (Tor) und Denis Wagner. Es fehlen Tim Brenner, Paul Frank, Max Zorn, Ignaz Frolovas sowie Mattis und Maike Ostertag. (Foto: privat)
Die gemischte Handball-D-Jugend des Turnerbundes Richen ist Vizemeister der Handball Kreisliga im Bezirk Heilbronn-Franken. Mit neun Siegen aus zwölf Spielen belegte die D-Jugend mit 18:6 Punkten und 185:133 Toren den zweiten Platz in der Tabelle knapp hinter der TSG Heilbronn mit 24:0 Zählern. „Ein toller Erfolg, mit dem wir vor der Runde nicht gerechnet haben“, freute sich auch der D-Jugendtrainer des TB Richen, Sönke Brenner. Am vorletzten Spieltag landeten die TB-ler gegen die SG Heuchelberg einen 21:4-Kantersieg. In der Weibertreuhalle in Weinsberg mussten sich die Richener Nachwuchshandballer dem Gastgeber TSV Weinsberg mit 10:15 geschlagen geben. Beim letzten Spieltag in der Hohenlohehalle in Öhringen verloren die D-Jugendlichen gegen den Spitzenreiter TSG Heilbronn trotz einer knappen Halbzeitführung am Ende mit 18:13. Einen gelungenen Saisonabschluss feierten die Handballer mit dem 26:19-Erfolg gegen den SV Heilbronn am Leinbach. In den nächsten Wochen bereitet sich die neuformierte D-Jugend der Jahrgänge 2008/2009 auf die Sommerrunde vor. Interessierte Buben und Mädchen dürfen gerne zu einem Probetraining am Dienstag, von 18 bis 19.15 Uhr, in der Schmiedgrundhalle in Eppingen vorbeischauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.