Richener Handball-D-Jugend weiter auf Erfolgskurs

Für die D-Jugend des TB Richen im Einsatz waren hinten v.l.n.r.: Tobias Waldmann, Tim Brenner, Franziska Ebinger, Lea Auderer-Meixner, Noel Hagen und Trainer Sönke Brenner. Vorne von links Noah Hagen, Timo Wagner (Tor) und Maike Ostertag.
Die gemischte Handball-D-Jugend des Turnerbundes Richen schwimmt weiterhin auf einer Erfolgswelle. Auch an dritten Spieltag der Handball Bezirksklasse Heilbronn-Franken in der heimischen Hardwaldhalle in Eppingen blieben die Nachwuchshandballer ungeschlagen. Gegen den Tabellenführer HSG Hohenlohe 2 gewannen die TB-ler nach ausgeglichener erster Halbzeit dank einer starken Leistung in Hälfte zwei mit 18:11 (8:6). Und den Tabellenvierten HSG Lauffen-Neipperg rangen die Turner nach hartem Kampf mit 17:13 nieder. „So darf es weitergehen“, freute sich auch der Jugendtrainer des TB Richen, Sönke Brenner. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen belegt die D-Jugend dennoch mit 12:4 Punkten nur den zweiten Platz in der Tabelle der Bezirksklasse Heilbronn-Franken knapp hinter der HSG Hohenlohe mit 13:3 Zählern. Denn am ersten Spieltag gleich nach den Ferien mussten die Richener passen und haben daher vier Minuspunkte am grünen Tisch bekommen. In den verbleibenden Spieltagen am 13. Januar und 24. Februar darf die tolle Erfolgsserie gerne fortgesetzt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.