Selbstverteidigung für Frauen - entschlossen und wirkungsvoll

Trainingspartner Steffen Kuhn und Alfred Keller (rechts) vom Karateverein Eppingen
Am Sonntag, 16.05., führte der Goju-Ryu Karate-Bund Deutschland seine Online-Reihe „Entdecke die Vielfalt des Goju-Ryu Karate-Do“ fort und lockte erneut 100 Karatekas aus mehreren Ländern an die Computer. In der ersten Trainingseinheit lag der Fokus auf spezieller Selbstverteidigung für Frauen. Es wurde eindrucksvoll demonstriert mit welchen Techniken sich Frauen gegen typische Angriffsmuster wirkungsvoll zur Wehr setzen können. Gezeigt wurden dabei Techniken, die auch von Ungeübten gut angewandt werden können. Drei Dinge sind hier entscheidend: einfache Techniken, entschlossener Wille und kraftvolle Ausführung. In der zweiten Einheit waren Beweglichkeit und Atmung die wesentlichen Themen. Dabei wurden sowohl die Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Beweglichkeit aufgezeigt als auch deren Bedeutung für die Effektivität im Karate. Bei der Atmung wurde insbesondere auf die Bauchatmung und ihre Auswirkung auf die Kraft eingegangen. Alfred Keller, Pressesprecher des Karatevereins Eppingen, war einer der Teilnehmer: „Dieses Online-Projekt ist eine tolle Möglichkeit die vielfältigen Aspekte der Kampfkunst zu erleben und über den Tellerrand zu schauen. Wir haben schon sehr viele Ideen mitgenommen. Nun hoffen wir alle, dass wir bald wieder in Präsenz trainieren können."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.