Selbstverteidigungslehrgang mit Jürgen Kestner

Elke Rannalter vom Eppinger Karateverein mit dem Selbstverteigungsexperten Jürgen Kestner
Nachdem coronabedingt über viele Monate hinweg weder Training noch andere Veranstaltungen möglich waren, gibt es nun langsam wieder mehrere Angebote. In Oberriexingen fand ein Selbstverteidigungslehrgang mit Jürgen Kestner (7. Dan) statt. Der Ausbilder bei der Polizei ist seit vielen Jahren ein erfahrener SV-Experte. Die Lehrgangsthemen waren das Verhalten und die Techniken im Verteidigungsfall. Kestner demonstrierte sehr anschaulich effektive und realitätsnahe Techniken gegen Einfach- und Mehrfachangriffe. Dabei wurden die Teilnehmer immer wieder durch Drills gefordert, um somit unter Stressbedingungen zu trainieren. Dennoch gelang es Kestner -dank seiner sympathischen Art-, die ernsthaften Trainingsinhalte mit viel Spaß zu vermitteln. Vom Karateverein Eppingen nahm Elke Rannalter (1.Dan) an dem Lehrgang teil. Sie konnte erschöpft, aber sehr zufrieden, zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen mit ins heimische Dojo nehmen. „Nachdem es in den vergangenen Monaten lediglich Online-Lehrgänge gab, bin ich froh, dass es nun endlich mal wieder einen Lehrgang gab, bei dem man sich real gegenüberstand und mit Kontakt kämpfen konnte.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.