Sportlerehrung beim Turnverein Eppingen

Geehrte Sportler/innen des TV-Eppingen
Bei der Sportlerehrung des TV Eppingen wurden zahlreiche Sportler für ihre Erfolge aus dem Jahr 2018 geehrt. Insgesamt wurden über 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Sparten Gerätturnen, Leichtathletik und Tischtennis ausgezeichnet.
„Der schönste Sieg ist der, den man sich hart erarbeitet hat“, so die Vorsitzende des TV Eppingen Elke Cardoso bei ihrer Begrüßung im voll besetzten Turnerheim. Zu den aktuellen Spitzensportlern zählen Ruven Renz, Lara Böhm, Paul Stumpf und Olivia Tzschach. Ruven Renz erreichte im vergangenen Jahr einen achten Platz bei den Deutschen Meisterschaften, einen zweiten Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften sowie den ersten Platz bei den Badischen Meisterschaften im Dreispung. Im Hochsprung sicherte sich Ruven Renz gleich zweimal den Meistertitel bei den Badischen und bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften. Die Sprinterin Lara Böhm kehrte mit einem zweiten Platz von der Badischen Hallenmeisterschaft über 60 Meter und mit einem sechsten Platz bei der Badischen Meisterschaft über 100 Meter in den Kraichgau zurück. Gleich dreimal Badischer Hallenmeister darf sich Paul Stumpf im Hochsprung, Kugelstoßen und im 80 Meter-Hürdenlauf nennen. Hinzu kommt für das Multitalent noch einen zweiten Platz bei den Badischen Meisterschaften im Blockwettkampf in der Disziplin Wurf. Olivia Tzschach hat mit ihren 18 Jahren im Dreisprung zahlreiche Erfolge aufzuweisen: In den Alterklassen U 20 und U 23 erreichte sie bei den Deutschen Meisterschaften jeweils einen achten Platz sowie bei den Süddeutschen Meisterschaften U 23 einen zweiten Platz. Stolz nahmen die geehrten ihre Urkunden entgegen Jürgen Kobold setzte am Keyboard den musikalischen Akzent zu dieser feierlichen Veranstaltung.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.