Vereinsmeisterschaft mit buntem Programm - Proben für „The Greatest Show“ in vollem Gang – Eintrittskarten sichern!

Besonders für die Jüngsten ist es aufregend, wenn sowohl Zuschauer als auch Wertungsrichter verfolgen, wie sie „Storch“ und „Kanone“ fahren oder die ersten Pirouetten drehen.
Eppingen: RRV-Vereinsheim und Gelände | Die Eppinger Rollkunstläufer freuten sich am 1. Mai über die zahlreichen Besucher in der Rollsporthalle. Schön war’s, die einstudierten Küren dem Publikum präsentieren zu können. So gaben denn alle ihr Bestes, von den Neulingen bis hin zu den Junioren-Elite-Läuferinnen Leonie Storf und Monja Gerstenmaier. Der RRV-Vorstand möchte allen Gästen, Aktiven, dem Trainerteam und den Muttis und Vatis in der Küche und am Grill danken, dass sie diesen Tag zu einem Erfolg gemacht haben.

Insgesamt heißt es viermal „Manege frei“ für die aus dem Block Buster „The Greatest Showman“ bekannte Zirkusfamilie der besonderen Art, gespielt und gerollt von Jessica Baumgarten, Daniel Bolg, Mirco Brunner, Lara und Lisa Dörr, Adrian Zoller und vielen anderen mehr. Dass die Aufführungen des Rollschuh-Musicals unter der Leitung von Marcel Wagner in den Mai und damit in die Wettkampfsaison fallen, ist der nun endlich abflauenden Pandemie geschuldet. Damit einher geht ein Ortswechsel: Kuriositätenmuseum, Theater und Zirkuszelt entstehen in der Rollsporthalle des RRV, wo derzeit die Proben parallel zum Training allen Mitwirkenden Enormes abverlangen. Eindrücke vom letzten Mal und wie man an die letzten Karten für den 20., 21. oder 22.5. kommt, wie immer auf www.rrv-eppingen.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.