Vielfalt des Karate

Trainingsteilnehmer beim Eppinger Karateverein
Seit Jahresbeginn ist der regelmäßige Trainingsbetrieb beim Karateverein wieder angelaufen. Trainiert wird unter den jeweils aktuellen Coronabestimmungen. Die verschiedenen Trainingseinheiten bieten dabei unterschiedliche Trainingsinhalte und orientieren sich an den Möglichkeiten und Zielen der Teilnehmer. Aufgrund seiner Vielfältigkeit ist Karate eine Sportart, die in jedem Lebensalter betrieben werden kann - quasi von 5 bis 75 Jahren. Die inhaltliche Bandbreite reicht vom Breitensport über Fitness und Selbstverteidigung bis zum Wettkampf- bzw. Leistungssport. Karate ist anerkannter Gesundheitssport und durch seine vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ein idealer Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags. Neben dem regulären Trainingsbetrieb ist der Karateverein auch für seine vielfältigen weiteren Aktivitäten im Freizeitbereich bekannt - vom Grillfest über Ausflüge bis zu Teilnahmen an Gartenschau und Heimattagen. Anfänger, Wiedereinsteiger oder sonstige Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Bei Fragen kann sich jeder gerne an Dojo-Leiter Matthias Schäfer (Tel. 0172-7218839) wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.