Vorstandssitzung des Karatevereins

Unter verschärften Corona-Abstands- und Hygienemaßnahmen fand eine  Vorstandssitzung des Goju-Ryu Karatevereins Eppingen statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war der lange ersehnte Wiedereinstieg in das Training. Auch wenn derzeit noch keine Partnerübungen zulässig sind, so waren sich dennoch alle darüber einig, sofort nach Zulässigkeit wieder mit dem Training zu beginnen. Diskutiert wurde lediglich über die Umsetzung der zahlreichen Beschränkungen. Seit 15.06. sind die Hallen in Eppingen wieder geöffnet -allerdings erst für Teilnehmer ab 16 Jahren. Ein großer Wunsch des Vorstandes war es deshalb, auch den Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren eine Trainingsmöglichkeit zu bieten. Dies ist mit Hilfe des Hundesportvereins, der uns sein Vereinsgelände zeitweise zur Verfügung stellt, gelungen. Kinder ab 8 Jahren können nun am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils ab 17 Uhr auf dem Gelände an der Lanzstrasse trainieren. Das Training in der Hardwaldhalle (Montag und Mittwoch) und in der Nordstadthalle (Freitag) findet jeweils ab 18 Uhr statt. Da es aufgrund der aktuellen Lage zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, kann man sich bei Fragen gerne an Alfred Keller (Tel. 07262/2053719) oder an Dojo-Leiter Matthias Schäfer (Tel. 0172-7218839, karateverein,eppingen@t-online.de) wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.