Zwei Karate-Lehrgänge in Eppingen

Teilnehmer und Lehrgangsleiter
Gleich zwei Karate-Lehrgänge fanden in der Hardwaldhalle in Eppingen statt.

Vom Breitensport zum Wettkampfsport
Die erfolgreichen Eppinger Karatekämpfer Felix Peschau und Denis Kizilkaya hatten ein neuartiges Lehrgangskonzept ausgearbeitet, bei dem die Entwicklung vom Breitensport zum Wettkampfsport ganzheitlich vermittelt wurde. In verschiedenen Einheiten wurde auf das Mental-, Fitness- und Wettkampftraining eingegangen und zudem  Verhaltensstrategien analysiert und erklärt. Das Erlernte wurde abschließend in kleinen Wettkämpfen direkt angewendet. Die überwiegend jungen Lehrgangsteilnehmer waren begeistert, so dass das neue Konzept sicherlich eine Fortsetzung finden wird.

DAN-Vorbereitung und Anwärter-Lehrgang
Erfahrene Dan-Träger und potenzielle Dan-Anwärter fanden sich zu einem Vorbereitungslehrgang auf Dan-Prüfungen ein. Christian Schollenberger und Klaus Fingerle (beide 7. Dan) referierten über die Prüfungsinhalte und die speziellen Prüfungsanforderungen in Grundschule, Kata, Bunkai und Selbstverteidigung. Neben den theoretischen Erläuterungen durften die Teilnehmer ihr Können auch in der praktischen Anwendung zeigen. Insbesondere die aktuellen Dan-Anwärter konnten für ihre bevorstehende Prüfung zahlreiche wichtige Erkenntnisse mitnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.