Mandolinen im Seniorenheim St. Urban am 26.10.

Mandolinen-Orchester Neckarsulm im Erlenbacher St. Urban
Erlenbach: Seniorenzentrum St. Urban | Mandolinen im Seniorenheim St. Urban am 26.10.
Im Seniorenzentrum St. Urban in Erlenbach war eine Woche Italien. Überall die Trikolore, venezianische Masken, Pizza, italienische Knabbereien, Getränke. Fast wie in Bella Italia der 60er Jahre.
Am Ende der italienischen Woche spielte das Mandolinen-Orchester Neckarsulm eine bunte Mischung italienische Melodien, nachdem alle mit Mini-Pizza und, auf Wunsch, mit einem Gläschen Amaretto eingestimmt waren.
Es begann mit dem Stück Italia, einem flotten Marsch. Nach einem ländlichen Tanz von C. Dellamur ging es schwungvoll mit dem bekannten Tramonto Walzer von G. Sartori weiter. Die Gegend um Neapel bildete dann den Schwerpunkt des kleinen Konzerts. Die Serenata Napolitano von F. Rivelli ließ die Senioren dahinschmelzen. Ein wie seine "Capri-Fischer" wohlbekanntes Stück des Komponisten G. Winkler, das "Neapolitanische Ständchen", folgte. Immer verstand es die Heimleitung, eine kurze informative Einführung zu jedem Titel zu geben. Als Höhepunkt kam der Gassenhauer Funiculi Funicula, der anlässlich der Eröffnung der Zahnradbahn auf den Vesuv 1880 uraufgeführt wurde, populär bis heute; obwohl der Ausbruch des Vulkans 1944 die Bahn zerstörte.
Bei diesem Lied kam die Zuhörerschaft im Seniorenheim in Bewegung. Es wurde kräftig mitgesungen und das Stück musste wiederholt werden, um die Zuhörer zufriedenzustellen. Noch eine ganze Weile konnte man im Heim die Melodie immer weder hören. Das Orchester wird sicherlich nicht das letzte Mal hier gespielt haben.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.