Nach acht Monaten Fußballabstinenz ein kleiner Schritt zurück zur Normalität für Fleiner Ü60-Seniorenfußballer

Freudige Gesichter bei den Fleiner Ü60- Seniorenfußballern über erste Gehversuche nach Einschränkungen durch die Corona-Pandemie
Seit 2008 treffen sich über 60-jährige Fleiner Seniorenfußballer einmal im Monat zu einem Fußballspiel auf dem Fleiner Sportplatz. Jäh unterbrochen wurde diese Tradition durch die Corona-Pandemie. Nach dem Training im Oktober 2020 war aufgrund der Einschränkungen und Auflagen kein Training mehr erlaubt.
Die aktuelle Situation läßt es derzeit aber wieder zu, Aktivitäten auf dem Sportplatz auszuüben. Am 27.06.2021 trafen sich deshalb 16 Seniorenfußballer in Flein, um ihrer Neigung nachzugehen. Mit konditionellen Defiziten, aber mit großer Freude spielten die 16 Seniorenfußball 75 Minuten bei sonnigem Wetter. Das äusserst faire Spiel verloren die Spieler mit roten Trikots mit 5:10. Zufrieden über die wieder gewonnene Selbstverständlichkeit, ein Spiel bestreiten zu können und die Tatsache, dass sich kein Spieler verletzte, saß man anschließend mit Mindestabstand noch im Freien zusammen. Soziale Kontakte wurden wieder belebt, Kommunikation wurde angeregt praktiziert, Normalität war und ist hoffentlich zukünftig zurück. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.