Ausflug Skatfreunde Ernsbach

Eine kurze Einführung zum größten technischen Denkmal. Dann ging die Führung weiter hinauf die Abraumförderbrücke auf 78 Höhenmeter. Auf dem Rückweg erwartete uns eine festliche Vespertafel auf 30m Höhe mit regionalen Produkten
In diesem Jahr unternahmen die Skatfreunde aus Ernsbach mit Ihren Frauen in der Zeit vom 19.-22.07.2019 wiedermal einen interessanten Ausflug. Zunächst ging es nach Lichterfelde in Sachsen, wo das größte technische Denkmal, die F60 Förderbrücke des Braunkohletagebaus besichtigt wurde. Eine Vespertafel in 30 m Höhe stillte den entstanden Hunger. Weiter ging es in den Spreewald. Hier waren das Higthlight der Besuch eines Glasmuseums, sowie am Abend im Rahmen der Lübbener Kahnnacht eine Spreewaldkahnfahrt, gespickt mit vielen Attraktionen. Der Ausflug setzte sich an den beiden Folgetagen fort mit dem Besuch des Karl-May-Museum in Radebeul und danach die Besichtigung des Residenzschlosses sowie der Frauenkirche in Dresden. Es war ein von allen mit Begeisterung aufgenommener, aber auch anstrengender Trip in eine wundervolle Gegend im Bundesland Sachsen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.