Mitgliederversammlung des Auszeithaus-Hohenlohe e.V.

Ein kleines Dankeschön in Form einer Rose an alle Besucher und Vereinsmitglieder!

Viel Begeisterung, Vorfreude und ehrgeizige Ziele


Das Auszeithaus kommt! Diese erfreuliche Botschaft stand im Mittelpunkt der zweiten Mitgliederversammlung des Trägervereins, zu der Pfarrer Klaus Kempter ins Bürgerhaus Wohlmuthausen eingeladen hatte.

„Zum Start des Auszeithauses im Sommer 2021 haben wir einen Hauptsponsor, die nötigen finanziellen Rücklagen und 200 Mitglieder!“, erläutert Kempter die Ziele des Vereins. Dafür werde in den nächsten Wochen die Öffentlichkeitsarbeit ausgebaut und das Gespräch mit sozial engagierten Unternehmerpersönlichkeiten aus der Region gesucht. Eine dauerhafte Unternehmenskooperation, aber auch die Übernahme konkreter Einzelprojekte und Anschaffungen, vom E-Bike bis zur Einrichtung eines Auszeit-Zimmers, vom Raum der Stille bis zur Instandsetzung des Seerosenteichs sieht er als Inspiration, sich nachhaltig und wirksam zu engagieren.

Gerade die Corona-Krise zeige, wie schnell sich alles ändern könne. „Um in Krisen den Halt nicht zu verlieren, brauche es eine Auszeit, einen Ort, an dem ich meine innere Stabilität wiederfinden und ausbauen kann“, weiß Susanne Hankele. Den Menschen etwas Gutes zu tun, ist die Motivation von Vorstandsmitglied Anita Rappold-Mayer. „Die Freude, die wir geben, geht ins eigene Herz zurück!“



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.