Senioren-Union im Hohenlohekreis zum „Internationalen Tag der älteren Menschen“

Forchtenberg: Landgasthof-Hotel Krone - Sindringen | Die Vereinten Nationen haben 1990 den 1. Oktober zum Welttag der älteren Menschen erklärt. Dieser Tag soll auf die Herausforderungen und Chancen einer immer älter werdenden Gesellschaft aufmerksam machen.
Unter dem Motto „Auf dem Weg zur Gleichberechtigung im Alter“ geht es den Initiatoren dieses Jahr darum, für alle Generationen gleichwertige Lebensbedingungen zu erreichen.
„Die Senioren in der CDU, sehen u.a. in der aktiven Teilnahme der Älteren am sozialen, wirtschaftlichen und politischen Leben wichtige Voraussetzungen, dieses Ziel zu erreichen und Ungleichheiten zu beseitigen“, erklärt der Vorsitzende der Senioren-Union in Hohenlohe, Claus Bernhold.
„Ein realitätsnahes und positives Bild des Alters und Alterns zu vermitteln und dies kontinuierlich weiterzuentwickeln, steht im Mittelpunkt der Arbeit der Senioren-Union und ist uns ein besonderes Anliegen“, so Bernhold.
Die Verhinderung der Diskriminierung älterer Menschen bilde einen Schwerpunkt politischer Zielsetzung.
Die Senioren-Union fordere seit Jahren, Artikel 3 im Grundgesetz um das Verbot der Altersdiskriminierung zu ergänzen. Wie Religion, Geschlecht und Herkunft des Menschen dürfe auch das Lebensalter kein Grund für Benachteiligung sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.