Forchtenberger Skiclub verbrachte ein Ski-Wochenende im Skigebiet „SkiWelt Wilder Kaiser/Brixental“

SC Forchtenberg-Gruppenbild vor dem Gasthaus Kraftalm
Forchtenberg: Alte Schule | Das 5-jährige Jubiläum konnte der SC Forchtenberg mit 26 Teilnehmern, auf dem Alpengasthof Kraftalm feiern. Bei Schneetreiben erreichten wir die Salvistabahn. Trotz Nebel und Schneetreiben ging es sofort auf die Piste. Gute Sichtverhältnisse waren noch vorhanden. Das Jubiläum feierten wir am Abend zusammen mit dem Wirt und einem Glas Sekt. Am Samstag hatten wir dann wieder ein traumhaftes Skiwetter mit viel Neuschnee. Die Pisten waren durch das Kitzbühl-Rennen, wie immer leergefegt, keine Wartezeiten. Der Spaßfaktor erreichte wieder einmal einen Höhepunkt und so konnten doch die flotten Fahrer, die 45 Tageskilometer fast erreichen. Beim gemütlichen Zusammensitzen konnte man sich noch einmal über den tollen Skitag austauschen. Am Sonntagmorgen hat es noch einmal fast 50cm Neuschnee gegeben. Trotzdem trauten wir uns auf die Pisten. Bald mussten wir aber feststellen, dass einige Lifte, wegen zu starkem Wind, nicht in Betrieb waren. Kurzfristig haben wir uns dann für eine Talabfahrt nach Söll entschieden. Von dort wurden wir mit dem Bus zur Salvistabahn gebracht. Bald darauf mussten wir schon die Heimreise antreten. Auf der Autobahn, um Denkendorf, gab es auf einer Strecke von fast 20km ein Blitz Eis, das unserem Busfahrer einiges abverlangt hatte. Etwas verspätet, aber dafür sicher, sind wir wieder zu Hause angekommen. Die Ausfahrt 2019 zur Kraftalm, ist zum jetzigen Zeitpunkt schon ausgebucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.