Ausflug zur höchsten Talbrücke Deutschlands

Die Ausflug führte morgens in das Brückenmuseum der Kochertalbrücke (Gebäude links). Im Hintergrund die Kochertalbrücke.
Am Sonntag, 25. Juni führte die Feuerwehr Gemmingen und der DRK Ortsverein Gemmingen wieder einen gemeinsamen Ausflug durch. Um 8:00 Uhr ging es für 30 Personen mit dem Bus am Feuerwehrhaus in Gemmingen los. Ziel war am Vormittag Geislingen am Kocher. Oberhalb des Ortes verläuft die Kochertalbrücke – mit einer maximalen Höhe von 185 Metern die höchste Talbrücke in Deutschland. Dies war Grund genug, sich dieses imposante Bauwerk im Brückenmuseum in Geislingen einmal genauer anzuschauen. In einer Führung bekamen die Ausflugsteilnehmer sehr viele interessante Informationen vermittelt. Ein Film über die Bauzeit und die Entstehung der Brücke rundete den Aufenthalt im Brückenmuseum ab. Auf der Fahrt zum Mittagessen in Braunsbach wurde ein Zwischenstopp direkt unterhalb der Kochertalbrücke eingelegt. Hier konnten die Ausflugsteilnehmer nun das imposante Bauwerk von der Nähe begutachten. Am Nachmittag stand der Besuch des Schlosses Langenburg auf dem Programm. In einer Führung konnte das Renaissanceschloss hoch über dem Jagsttal genauer erkundet werden. Vor der Heimreise bestand noch einige Zeit zur freien Verfügung, die die meisten der Teilnehmer im Schlosscafe bei Kaffee, Kuchen oder Eis verbrachten. Gegen 19:30 Uhr kamen die Ausflugsteilnehmer wieder in Gemmingen an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.