Blutspendeaktion mit viel Abstand in der Kraichgauhalle

Der LKW des DRK-Blutspendedienstes vor der Kraichgauhalle machte von weitem die laufende Blutspendeaktion deutlich
Gemmingen: Kraichgauhalle | Am 14. Januar lud der DRK Ortsverein Gemmingen zusammen mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen zur Blutspendeaktion in die Kraichgauhalle nach Gemmingen ein. Bereits von weitem war der LKW des DRK-Blutspendedienstes vor dem Eingang zu sehen. Die 148 erschienenen Blutspender, darunter 10 Erstspender, mussten im Voraus online einen entsprechenden Termin reservieren. Nur dadurch war gewährleistet, dass das gleichzeitige Spenderaufkommen gesteuert und die Abstände eingehalten werden konnten.
Bereits am Eingang wurde bei den Blutspendern die Temperatur gemessen und jeder erhielt eine FFP2 oder eine OP-Maske. Nach der Händedesinfektion ging es zur Anmeldung, die sich hinter einer Plexiglas-Scheibe befand. Mit viel Abstand waren die einzelnen Stationen in der Kraichgauhalle verteilt (Fragebogen ausfüllen, Labor, Arzt, Entnahmebetten und Ruheraum). Zum Abschluss erhielten die Blutspender ein Essenspaket mit paniertem Schnitzel, Brötchen, Apfel und Getränk zum Mitnehmen.
Das Team des DRK-Blutspendedienstes und der DRK Ortsverein Gemmingen bedanken sich recht herzlich bei allen Blutspendern für Ihre Treue. Ein Dankeschön geht auch an Obstbau Holderrieht aus Schwaigern für die Spende der Äpfel.
Die nächste Blutspendeaktion in der Kraichgauhalle in Gemmingen ist am 1. Juli 2021.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.