Erfolgreiche Blutspendeaktion unter Corona-Bedingungen

Unter Corona-Bedingungen und mit viel Abstand fand die Blutspendeaktion in der Kraichgauhalle in Gemmingen statt. (Foto: Manuel Ebert)
Gemmingen: Kraichgauhalle | Der DRK Ortsverein Gemmingen veranstaltete am Donnerstag, 2. Juli 2020 die erste Blutspendeaktion unter Corona-Bedingungen in der Kraichgauhalle in Gemmingen. Mit viel Abstand und nur mit einer vorigen Terminreservierung konnten insgesamt 179 Blutspender begrüßt werden - eine sehr erfreulich hohe Anzahl. Unter den Spendewilligen waren auch 13 Erstspender.
Bereits am Eingang wurde bei den Blutspendern die Temparatur gemessen und jeder erhielt einen Mund-Nasen-Schutz. Nach der Händedesinfektion ging es zur Anmeldung, die sich hinter einer Plexiglas-Scheibe befand. Mit viel Abstand waren die einzelnen Stationen in der Kraichgauhalle verteilt (Fragebogen ausfüllen, Labor, Arzt, Entnahmebetten und Ruheraum). Zum Abschluss erhielten die Blutspender ein Essenspaket mit paniertem Schnitzel, Brötchen, Yoghurt und Getränk zum Mitnehmen.
Gleichzeitig zur Blutspendaktion fand die Möglichkeit zur Stammzelltypisierung statt. Diese konnte entweder über eine kleine zusätzliche Blutentnahme oder über Wattestäbchen durchgeführt werden. Unglaubliche 42 Stammzelltypisierungen konnten am Ende des Tages gezählt werden.
Das Team des DRK-Blutspendedienstes und der DRK Ortsverein Gemmingen bedanken sich recht herzlich bei allen Blutspendern und Stammzelltypisierern aus Gemmingen und der Umgebung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.