Helfer-vor-Ort-Gruppe wieder im Einsatz

Helfer vor Ort Gemmingen/Stebbach wieder aktiv
Nach ca. 15 Monaten "Zwangspause" haben die Helfer vor Ort Gemmingen/Stebbach am vergangenen Sonntag wieder den Einsatzdienst aufgenommen. Ende März 2020 wurde der Helfer-vor-Ort-Betrieb aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt.
In den letzten Monaten konnten die erforderlichen Voraussetzung zur Wiederaufnahme des Betriebs geklärt werden, sodass einer Reaktivierung nichts mehr im Wege stand. Beispielsweise war es notwendig, entsprechendes Schutzmaterial für die Helfer vorzuhalten und auch die Reinigung der Einsatzkleidung bei einem möglichen Infekteinsatz musste geklärt werden. Außerdem wurde eine Betriebsanweisung Infektionsschutzmaßnahmen und ein Konzept zur Wiederaufnahme des HvO-Betriebs erstellt. Nach der Prüfung durch die HvO-Projektleitung im Kreisverband Heilbronn wurden die Helfer-vor-Ort Gemmingen/Stebbach nun in der Integrierten Leitstelle Heilbronn wieder "aktiviert".
Ab sofort sind wir bei Notfällen wieder für die Bevölkerung von Gemmingen und Stebbach im Einsatz!
Die Helfer-vor-Ort-Gruppe besteht seit November 2013 und wird bei medizinischen Notfällen in Gemmingen und Stebbach gleichzeitig mit dem Rettungsdienst alarmiert. Durch die räumliche Nähe können bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bereits erste Maßnahmen der Ersten Hilfe vor Ort durchgeführt werden. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.