Diözesaner Weltjugendtag in Freiburg - Ministranten der Kirchengemeinde Eppingen waren dabei

Ministranten der Kirchengemeinde Eppingen waren beim diözesanen Weltjugendtag in Freiburg dabei.
Am 24. März 2018 machten 500 junge Menschen das Freiburger Münster für einen Tag zur Jugendkirche. Unter ihnen auch 10 Jugendliche und junge Erwachsene aus der Kirchengemeinde Eppingen, die zum diözesanen Weltjugendtag nach Freiburg eingeladen waren. Als Motto hatte Papst Franziskus das Bibelwort "Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast Gnade gefunden" ausgewählt.
Im Eröffnungsgottesdienst berichteten Diözesanjugendpfarrer Christian Müller und Weihbischof Michael Gerber von ermutigenden Situationen aus ihrem eigenen Leben. Im Anschluss daran konnten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst in verschiedenen Angeboten sich ermutigen lassen und ihre eigenen Fähigkeiten entdecken. Im und um das Freiburger Münster wurde einiges geboten. Neben Glücksrad, Fotobox, Geocaching, Menschenkicker und vielem anderen gab es auch Informationsstände zur Ministrantenwallfahrt nach Rom und zum Weltjugendtag in Panama. In der abschließenden Eucharistiefeier wurde deutlich, dass es in der Bibel viele Stellen gibt in denen Gott Menschen ermutigt und sagt "Fürchte dich nicht ..." und so war es an Weihbischof Gerber, das Leitmotiv des Tages aufzugreifen und zu entfalten, dass Gott auch heute noch junge Menschen auffordert sich nicht zu fürchten sondern mutig ihren Weg zu gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.