Kinderkreuzweg am Karfreitag in Gemmingen

Ca. 60 Personen nahmen am Kinderkreuzweg teil.
Gemmingen: Katholische Kirche St. Marien | Ca. 60 Personen fanden sich am Morgen des Karfreitags, 15. April 2022 im Pfarrsaal der katholischen Kirche in Gemmingen ein. Das örtliche Kindergottesdienstteam hatte zum diesjährigen Kinderkreuzweg der Kirchengemeinde Eppingen nach Gemmingen eingeladen. An mehreren Stationen rund um die Kirche wurde den anwesenden Kindern mit ihren Eltern die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu kindgerecht erzählt. Verschiedene Symbole wurden hierbei zur besseren Veranschaulichung verwendet, wie beispielsweise eine Dornenkrone, ein Würfel oder Hammer und Nägel. Die Kerze, das Kreuz und das Lied "Geh mit uns auf unserm Weg" begleitete die Teilnehmer von Station zu Station. Der Kinderkreuzweg fand in der Kirche mit der Verehrung des Kreuzes seinen Abschluss. Jedes Kind und auch jeder Erwachsene durfte das am Boden liegende Kreuz mit teilweise selbst mitgebrachten Blumen verschönern.
Das Konzept für den Gemminger Kinderkreuzweg wurde im Jahr 2006 zusammen mit dem damaligen Pastoralreferenten Mathias Fuchs erarbeitet. Seitdem findet der Kinderkreuzweg alle drei bis vier Jahre in der ansprechenden kindgerechten Form in Gemmingen statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.