Modellbautag an der Wolf-von-Gemmingen-Gemeinschaftsschule

Kinder und Jugendliche der Schlosser-AG mit Modellbauer D. Willert (Mitte)

„Schnurrende“ Maschinenmodelle beeindrucken

Bereits zum vierten Mal in Folge gastierte bei der Gemminger „Schlosser AG“ zum Jahreswechsel der Modellbauexperte Dietmar Willert mit seinen beeindruckenden selbst hergestellten professionellen Maschinenmodellen. Die beiden Leiter der schulischen Schlosser-AG Josef Schmidt und Ernst Rapp gestalteten mit dem in der Region bekannten Modellbauexperten einen praxisorientierten Vortrag im Technikraum der Wolf-von-Gemmingen-Gemeinschaftsschule für die Kinder der Schlosser-AG. Die Fünft- und Sechstklässler durften die vielen mitgebrachten funktionsgetreuen Modelle nicht nur bestaunen, sondern teilweise sogar in Gang setzen. Staunend probierten sie die eindrucksvollen Modelle aus und tauschten sich mit dem Ittlinger Experten über die Arbeitsweise der unterschiedlichen Maschinentypen aus. Dieser ließ die Jugendlichen gerne an seinem Fachwissen teilhaben und seine Begeisterung für technische Maschinenbaulösungen wirkte ansteckend auf Schüler und Lehrer.
In Anschluss präsentierte der Eppinger Ernst Rapp seine ferngesteuerten Flug- und Schiffsmodelle und führte zusammen mit seinem Enkel Matteo Winkler vor, zu welch akrobatischen Flugmanövern moderne Quadrocopter und Hubschraubermodelle fähig sind. Auch die Funktion eines digitalisierten Eisanbahnmodells wurde vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.