Online-Sternsingeraktion auch im zweiten Jahr 2022

Der Aussendungsgottesdienst wurde von vier Sternsingern mitgestaltet und von Pfarrer Tschacher zelebriert. (Foto: Nina Löser)
Gemmingen: Katholische Kirche St. Marien | Mit ihrem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ machen die Sternsinger in diesem Jahr auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. 

Nachdem im vergangenen Jahr 2021 die Sternsingeraktion in Gemmingen und Stebbach aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie üblich stattfinden konnte, war dies auch in diesem Jahr leider nicht möglich. Aufgrund der immer weiter steigenden Infektionszahlen im Dezember hatte sich das Vorbereitungsteam aus Sicherheitsgründen dazu entschieden, auch dieses Jahr keine Hausbesuche durchzuführen. Trotzdem wurde der Bevölkerung wieder die Möglichkeit geboten, sich vorab anzumelden, um den Segen 20*C+M+B+22 zu bekommen.

Der Aussendungsgottesdienst fand am 2. Januar um 9:00 Uhr in der katholischen Kirche in Gemmingen statt. Dieser wurde von vier Sternsingern mit verschiedenen Texten mitgestaltet und von Pfarrer Tschacher zelebriert. 

Damit der Hausbesuch der Sternsinger zu Beginn des Jahres 2022 wieder online erfolgen konnte, wurde vor Weinachten ein entsprechendes Video in der Kirche aufgenommen. 
Nach dem Aussendungsgottesdienst wurde das Video über E-Mail und die sozialen Medien verteilt und konnte auf der Homepage der Kirchengemeinde Eppingen sowie bei YouTube eingesehen werden (www.youtube.com/watch?v=vMKARcYN_DI).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.